IMDB
Kinoplakat: The Art of War
Du kriegst, was Du erwartest:
Wesley Snipes gut aufgelegt
Titel The Art of War
(The Art of War)
Drehbuch Wayne Beach + Simon Barry
Regie Christian Duguay, USA, Kanada 2000
Darsteller Wesley Snipes, Anne Archer, Maury Chaykin, Marie Matiko, Cary-Hiroyuki Tagawa, Michael Biehn, Donald Sutherland, Liliana Komorowska, James Hong, Paul Hopkins, Glen Chin, Ron Yuan, Bonnie Mak, Uni Park, Erin Selby, Fernando Chien, Paul Wu u.a.
Genre Thriller, Action
Filmlänge 117 Minuten
Deutschlandstart
16. November 2000
Inhalt

Neil Shaw ist ein Agent, der für die Vereinten Nationen geheime Operationen durchführt. Ein vom UN-Generalsekretär Douglas Thomas angestrebtes Handelsabkommen mit China ist in Gefahr: Tote vietnamesische Flüchtlinge werden in einem Container entdeckt und es gibt Hinweise auf Aktivitäten der Triaden. Als der chinesische Botschafter getötet wird, wird Shaw als Täter verdächtigt. Das FBI verhaftet ihn, er wird von Chinesen aus einem Gefangenentransport entführt und kann sich wiederum von diesen befreien.

Shaw ist einer Verschwörung auf der Spur. Ihm hilft die Dolmetscherin Julia Fang, die Zeugin des Mordes am Botschafter war. Die beiden werden mehrfach von Chinesen aufgespürt und können nur knapp dem Tod entkommen. Gemeinsam kommen sie dem chinesischen Unternehmer David Chan als möglichem Auftraggeber des Mordes am Botschafter auf die Spur. Als dieser ermordet wird, verfolgt Shaw den Mörder auf der gleichen Strecke wie nach dem Tod des Botschafters. Dieses Mal kann er ihn stellen; es ist …

Shaw muss fliehen und eilt zu Julia ins UN-Hauptquartier. Zur Vollversammlung der Vereinten Nationen der Welt …

Was zu sagen wäre
Actionheld Wesley Snipes (Blade – 1998; Auf der Jagd – 1998; Mord im Weißen Haus – 1997; The Fan – 1996; Money Train – 1995; Demolition Man – 1993; Die Wiege der Sonne – 1993; Passagier 57 – 1992; „Weiße Jungs bringen's nicht“ – 1992; „New Jack City“ – 1991) befindet sich mit der Rolle eines buddhistischen Martial-Arts-Spezialisten in seinem Element in diesem Verschwörungsthriller, der von Christian Duguay („The Assignment – Der Auftrag“ – 1997; „Screamers – Tödliche Schreie“ – 1995; „Hydrotoxin – Die Bombe tickt in dir∑ – 1992) als Mischung aus John-Woo-Eleganz und Jerry-Bruckheimer-Overkill inzeniert wurde.
Wertung: 5 von 11 D-Mark
IMDB