IMDB
Kinoplakat: Stirb Langsam 2
Flughafen statt Hochhaus
und noch mehr Tempo
Titel Stirb Langsam
(Die Hard 2: Die harder)
Drehbuch Steven E. de Souza
nach einem Roman von Walter Wager
Regie Renny Harlin, USA 1990
Darsteller Bruce Willis, Bonnie Bedelia, William Atherton, Reginald VelJohnson, Franco Nero, William Sadler, John Amos, Dennis Franz, Art Evans, Fred Dalton Thompson, Tom Bower, Sheila McCarthy, Don Harvey, Tony Ganios, Peter Nelson u.a.
Genre Action
Filmlänge 124 Minuten
Deutschlandstart
25. Oktober 1990
Inhalt
Nach den unerquicklichen Zwischenfällen, die das vergangene Weihnachtsfest gestört haben, will John McClane in diesem Jahr das Fest aber richtig genießen. Dafür nimmt er sogar seine Schwiegereltern in Washington in Kauf.

Holly, seine Frau, schwebt gerade aus Los Angeles ein, er wartet ungeduldig am Dulles-Airport. Gleichzeitig finden sich ebenso schweigsame wie schwerbewaffnete Typen in der Nähe des weihnachtlichen Flughafens ein um den Airport als Geisel zu nehmen – inklusive aller anfliegenden Maschinen.

An Dulles-Aiport nämlich wird der größte Drogendealer der Neuzeit erwartet, per Flugzeug ausgeliefert an die US-Justizbehörde. Genau das wollen die Gangster verhindern. Also übernehmen sie die Elektronik der Flugsicherung und lassen zunächst ein Flugzeug abstürzen -als Warnung für alle „Helden”.

Man ist also gewarnt. Nur John McClane nicht. Denn dessen Frau sitzt in einer der Maschinen, die jetzt über Washington ihre Schleifen ziehen. McClane will sie wiederhaben, bevor der Sprit an Bord verbraucht ist. Dafür muss er eigene Wege gehen. Und die führen durch jede Menge Katakomben und Versorgungsschächte. The same procedure …

Was zu sagen wäre

Regie-Newcomer Rennie Harlin ließ sich vom Erfolg des ersten Teils nicht irre machen. Warum auch? Er hatte Bruce Willis und mit dem verschneiten Flughafen von Washington einen ebenfalls spektakulären Schauplatz (wo der Film allerdings nicht gedreht wurde: Fans monierten gleich, daß McClane an der Osküste mit einem Apparat der „Pacific Bell” telefoniert).

Harlin ließ sich nicht lumpen: Unter anderem wurde eine Boeing 747 verschrottet. Allgemein aber heißt es bei den Fans: „Naja, gegen den ersten Teil ist dieser hier schwach.” Da ist was dran: Teil Eins ist der Klassiker, der's erfunden hat. In Teil Zwei wiederholt Bruce Willis seinen Part mit lustigen Grimassen und sarkastischen Sprüchen und er legt sich mit jedem an, der irgendwas mit Autoritäten zu tun hat. Kein Klassiker also, aber monstermäßig unterhaltsam.

Wertung: 8 von 10 D-Mark
IMDB