Kinoplakat: Schmalspurganoven
Gauner oder Geistesgröße
Woody liebt das Gaunertum
Titel Schmalspurganoven
(Small Time Crooks)
Drehbuch Woody Allen
Regie Woody Allen, USA 2000
Darsteller Woody Allen, Tracey Ullman, Hugh Grant, Tony Darrow, George Grizzard, Jon Lovitz, Elaine May, Michael Rapaport, Elaine Stritch u.a.
Genre Komödie
Filmlänge 94 Minuten
Deutschlandstart
30. November 2000
Website woodyallen.com
Inhalt
Ray Winkler ist ein Mann mit großen Träumen und - als Tellerwäscher - einem ausgeprägten Hang zum Abwasch. Seine temperamentvolle Frau Frenchy betreibt mit Hingabe ein Nagelstudio und hält außerdem mühevoll ihren abgehobenen Göttergatten auf dem Boden der Realität.

Als der allerdings mit dem durchgedrehten Plan ankommt, die benachbarte Bank zu überfallen - durch einen selbst gegrabenen Tunnel! - ist selbst sie mit ihrem Latein am Ende. Doch dann überzeugt Ray sie, als Strohfrau für seinen fast perfekten Coup zu agieren - nämlich als Besitzerin einer Cookie-Bäckerin, die praktischerweise neben der Bank situiert ist.

Schneller als gedacht bekommen Ray und seine Kompagnons auch alles gebacken, nur völlig anders, als geplant: Denn Frenchys Cookies sind wesentlich erfolgreicher, als die chaotischen Pläne der selbst ernannten Bankräuber! Als Betreiber von "Sunset Cookies" bringen es Ray und Frenchy zu plötzlichem Geld. Viel Geld. Doch die Neureichen werden von der High Society einfach nicht ernst genommen. Ein schlauer britischer Kunsthändler soll den Winklers Stil und Bildung beibringen …
Was zu sagen wäre
Witzig, verschroben, temporeich und neurotisch. „Small Time Crooks” war in den USA der erfolgreichste Woody-Allen-Film der letzten Jahre …
Wertung: 5 von 6 €uro