Kinoplakat: Im Bann des Jade Skorpions
Woody gegen Gauner
Hübscher Trip in die 40er
Titel Im Bann des Jade Skorpions
(The Curse of the Jade Scorpion)
Drehbuch Woody Allen
Regie Woody Allen, USA 2001
Darsteller Woody Allen, Helen Hunt, Dan Aykroyd, Brian Markinson, Wallace Shawn, Charlize Theron, Elizabeth Berkley, Peter Linari, John Tormey, John Schuck u.a.
Genre Komödie
Filmlänge 103 Minuten
Deutschlandstart
6. Dezember 2001
Website woodyallen.com
Inhalt

Versicherungsdetektiv CW Briggs hat es nicht leicht: Zwar genießt er den Ruf, mittels seiner unfehlbaren Instinkte bislang noch jeden Ganoven zur Strecke gebracht zu haben. Seine neue Vorgesetzte Betty Ann Fitzgerald jedoch ist hiervon unbeeindruckt und lässt Briggs bei jeder Gelegenheit spüren, was sie von ihm und seiner fachlichen Qualität hält: Nichts!

Als ein Magier die beiden auf einer Firmenfeier hypnotisiert, amüsieren sich die Kollegen köstlich – geben sich die beiden Streithähne doch plötzlich äußerst verliebt. Damit aber nicht genug: Der Magier lässt Briggs in hypnotisiertem Zustand Juwelen stehlen, und somit ist der Detektiv sich fortan selbst auf der Spur ...

Was zu sagen wäre

Woody Allen bleibt seiner neuen Karriere treu: Zum wiederholten Male widmet er sich mittlerweile Kriminalgeschichten. Seinen „Jade Skorpion” siedelt er im Jahr 1940 an und verneigt sich vor den Klassikern der Schwarzen Serie. Dass der übliche Woody-Wortwitz nicht fehlt, ist Ehrensache.

Wertung: 4 von 6 €uro